Blair: Seit Juli zwei verhinderte Terroranschläge in Großbritannien

10. November 2005, 12:57
posten

Premierminister wirbt für schärfere Antiterrorgesetze

London - Nach Angaben von Premierminister Tony Blair sind in Großbritannien nach den Anschlägen auf das Londoner Nahverkehrsnetz im Juli zwei weitere Attentate verhindert worden. "Seit der vergangenen Woche wissen wir, dass seit dem 7. Juli zwei weitere Terroranschläge verhindert wurden", sagte Blair am Mittwoch in einem Plädoyer für strengere Antiterrorgesetze vor dem Unterhaus des Parlaments. Zu den geplanten Attentaten machte Blair keine weiteren Angaben. Er fügte jedoch hinzu, die Polizei habe am vergangenen Wochenende mehrere Menschen wegen der Planung terroristischer Anschläge festgenommen.

Bei den Festnahmen wurde nach Blairs Angaben Datenmaterial im Umfang von 750 Gigabytes beschlagnahmt. Ob die Festnahmen im Zusammenhang mit den angeblich verhinderten Anschlägen standen, sagte Blair nicht. Die Londoner Polizei sagte der Nachrichtenagentur AFP, sie wisse weder von den Festnahmen noch von den beschlagnahmten Daten. Zuvor hatte die Polizei am 4. November mitgeteilt, zwei im vergangenen Monat unter Terrorverdacht festgenommene Männer seien mit dem Bau einer Bombe befasst gewesen. Auch Polizeichef Ian Blair schrieb in einem Zeitungsbericht, die Polizei habe "in den letzten paar Wochen andere Anschläge verhindert".

In seiner Rede vor dem Parlament widersprach Blair Vorwürfen von Abgeordneten, Großbritannien verwandle sich in einen Polizeistaat: "Wir leben nicht in einem Polizeistaat, sondern in einem Land, das tatsächlich und ernsthaft von Terrorismus bedroht ist", sagte der Regierungschef. Nach den Londoner Anschlägen vom 7. Juli, bei denen vier Selbstmordattentäter 52 Menschen mit in den Tod rissen, will die britische Regierung die Antiterrorgesetzgebung des Landes verschärfen. Terrorverdächtige sollen beispielsweise ohne Anklage 90 statt bisher 14 Tage lang festgehalten werden können. Außerdem soll sich strafbar machen, wer den Terrorismus verherrlicht, extremistische Bücher verkauft, an Terrorausbildungen beteiligt ist oder Attentate vorbereitet. (APA)

Share if you care.