Arsenal Research nicht mehr auf dem namensgebenden Gelände

9. November 2005, 14:13
posten
Wien - Arsenal Research bleibt Arsenal Research, auch wenn bereits alle Mitarbeiter den alten Standort Arsenal in Wien-Landstraße planmäßig verlassen haben. Der neue Standort ist im Technologiepark Techbase auf den so genannten Paukergründen in Wien-Floridsdorf angesiedelt. Bei den Labors sind die Übersiedelungen noch nicht ganz abgeschlossen, die Arbeiten noch im Gange, hieß es dazu seitens des Forschungszentrums, das eine Tochter der Austrian Research Centers (ARC) ist.

Die Gründe für die Übersiedelung sind vielfältig. Teilweise waren die historischen Gebäude der ehemaligen militärischen Anlage veraltet und mit moderner Wissenschaft kaum kompatibel. Im "TECHbase" stehen den rund 160 Mitarbeitern von Arsenal Research rund 9.000 Quadratmeter zur Verfügung. In unmittelbarer Umgebung des neuen Standortes befindet sich der mittlerweile aus dem Unternehmen ausgegliederte Klimawindkanal.

Der Spatenstich für das 21 Millionen Euro teure Technologie- und Gründerzentrum Techbase Vienna erfolgte im August 2004. In der ersten Ausbaustufe wird das Zentrum mit den Schwerpunkten Verkehr, Logistik und erneuerbare Energie über 12.500 Quadratmeter Gesamtmietfläche verfügen, wobei Arsenal Research der Hauptmieter ist. Gebaut wurde es im Rahmen einer bundesländerübergreifenden Public Private Partnership (PPP). Projektpartner sind der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF), die Wirtschaftsagentur für Niederösterreich ecoplus, die Wirtschaftsservice Burgenland AG (WiBAG) sowie als Hauptgesellschafter die Raiffeisen Holding Niederösterreich-Wien.(APA)

Share if you care.