Volleyball: Schadchin verlässt Tirol

12. November 2005, 21:32
posten

Keine internationale Spiellizenz für den Angreifer

Innsbruck - Herren-Volleyball-Meister Hypo Tirol hat sich von Angreifer Alexander Schadchin (ITA) einvernehmlich getrennt. Grund für die vorzeitige Vertragsauflösung war, dass Österreichs Champion keine internationale Spiellizenz für den gebürtigen Ukrainer bekommen hat. "Ein Spieler, der in der Champions League nicht spielen kann, hilft uns nichts. Das war der entscheidende Grund, um jetzt zu reagieren", erklärte Tirol-Manager Hannes Kronthaler.(APA)
Share if you care.