Rektorin am Mozarteum?

9. November 2005, 11:14
posten

Posten ausgeschrieben - Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt

Salzburg - Die Funktion der Rektorin bzw. des Rektors an der Universität Mozarteum Salzburg ist ab Mittwoch, 9. November, öffentlich ausgeschrieben. Dieser Posten ist "nach Universitätsgesetz 2002 zum ehest möglichen Zeitpunkt gemäß § 23 UG 2002 zu besetzen. Die Funktionsperiode beträgt vier Jahre", heißt es in der Verlautbarung in "Wiener Zeitung". Rektor Roland Haas hatte im September seinen Rücktritt erklärt, sein Rektorat endet mit Jahresende.

Anforderungen

Das Anforderungsprofil für den Nachfolger Haas' wird wie folgt angeführt: ausgewiesene Kompetenz im internationalen Kulturbereich, Fähigkeit zur organisatorischen und wirtschaftlichen Leitung einer Universität, Führungskompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit. "Die Universität Mozarteum Salzburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Leitungspositionen an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt", hieß es in der Ausschreibung.

Vor Erstellung der vorgesehenen Ternaliste durch den Senat werden ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber vom Senat zu einem Hearing inklusive Präsentation eines Konzeptes zur beabsichtigten Amtsführung durch die Bewerberinnen und Bewerber gebeten.

Einreichung

Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen mit entsprechenden ausführlichen Unterlagen werden bis zum 31. Dezember 2005 (es zählt das Datum des Poststempels) an den Vorsitzenden des Senats der Universität Mozarteum Salzburg, O. Univ.-Prof. Ernst Ludwig Leitner, A-5020 Salzburg, Schrannengasse 10A, erbeten. Für weitere Auskünfte steht das Büro des Senats, Frau Rosa Hintermaier, zur Verfügung: Telefon- Nr.0043-(0)662-6198-2300, Email. (APA)

Share if you care.