Bouygues steigert Umsatz in neun Monaten dank Hausbau und Handys

16. November 2005, 09:39
posten

Umsatz nach neun Monaten leicht unter Analystenenerwartungen

Der französische Bau- und Telekommunikationskonzern Bouygues hat in den ersten neun Monaten den Umsatz um 14 Prozent gesteigert. Im Dreivierteljahr (per 30. September) hätten sich Erlöse in Höhe von 17,84 Mrd. Euro ergeben nach 15,6 Mrd. Euro im Vorjahr, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit.

Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 17,687 Mrd. Euro gerechnet. Wachstumstreiber waren vor allem das Mobilfunkgeschäft und die Stärke im Bausektor in Frankreich.

Bouygues kontrolliert die drittgrößte Mobilfunkfirma des Landes, Bouygues Telecom. Diese kommt auf einen Marktanteil von 17 Prozent und steht in Konkurrenz zu SFR und der France-Telecom-Tochter Orange.(APA/Reuters)

Share if you care.