Joe Zawinuls Benefiz für New Orleans

13. November 2005, 22:28
posten

Die junge Soul-Diva Jhelisa Anderson, Saxofonist Willie Tee, Kyle Eastwood und Linley Marthé aus Mauritius im Birdland

Dass er über eine soziale Ader verfügt, dies hat Joe Zawinul bereits durch seinen Einsatz für Projekte in Mosambik und Senegal bewiesen. Diesmal ist es das durch den Hurrikan verwüstete New Orleans, das den 73-Jährigen zu einer solidarischen Geste veranlasst: Im Rahmen eines Birdland Charity for Lost Children soll vor allem die Betreuung von Kindern unterstützt werden. Aus diesem Anlass wird - neben dem Zawinul Syndicate - internationale und nationale Prominenz im Club erwartet: Die junge Soul-Diva Jhelisa Anderson und Saxofonist Willie Tee werden klingende wie verbale Lageberichte über ihre Heimatstadt abgeben, Kyle Eastwood, Sohn von Clint, ebenso Bass-Geschichten erzählen wie Linley Marthé aus Mauritius. Karten ab 90 Euro. (felb/DER STANDARD, Printausgabe, 9.11.2005)
11. 11., Birdland, 3., Landstraßer Hauptstr. 2, 0664/849 31 44. 20.00
Share if you care.