Telecom Italia steigert Kerngewinn in ersten neun Monaten 2005 leicht

15. November 2005, 10:06
posten

Ebitda bis Ende September +1,4 Prozent

Die Telecom Italia hat ihren Kerngewinn in den ersten neun Monaten 2005 wie erwartet gesteigert. Die guten Geschäfte in Brasilien machten die schwachen Mobilfunkerlöse in Italien wett, hieß es.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei um 1,4 Prozent auf 9,7 Mrd. Euro gestiegen, teilte der Telekommunikationskonzern am Dienstag mit. Der Umsatz habe sich um 5,5 Prozent auf 21,96 Mrd. Euro erhöht.

Gewinn<7b>

Der Reingewinn nahm den Angaben zufolge in den ersten neun Monaten 2005 um 56,5 Prozent auf 2,625 Mrd. Euro zu. Der Gewinnanstieg wurde allerdings im ersten Halbjahr erzielt. Im dritten Quartal fiel der Reingewinn mit 877 Mio. Euro niedriger aus als im Vorjahreszeitraum mit 997 Mio. Euro.

Von Reuters befragte Analysten hatten vorige Woche ein Ebitda von 9,69 Mrd. Euro, einen Umsatz von 21,91 Mrd. Euro und einen Reingewinn von 2,51 Mrd. Euro prognostiziert.(APA/Reuters)

Share if you care.