Wiener Wohnbaupolitik für SP-Faymann Garant für sozialen Frieden

11. November 2005, 15:30
2 Postings

28 Prozent aller Wohnungen seit 1994 saniert oder neu errichtet

Wien - Der Wiener Wohnbaustadtrat Werner Faymann (S) hat am Dienstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bürgermeister Michael Häupl (S) den flächendeckenden Einsatz der Stadt für den Wohnbau hervorgehoben. Dies steigere nicht nur die Lebensqualität, sondern entziehe gemeinsam mit der Arbeitsmarktpolitik dem sozialen Unfrieden den Nähboden, sagte er in Anspielung auf die Unruhen in Frankreich.

28 Prozent aller Wiener Wohnungen seien seit dem Amtsantritt Häupls im Jahr 1994 neu errichtet oder saniert worden, so Faymann. Die Stadt habe dafür 4,8 Mrd. Euro an Fördermitteln ausgegeben. Anders als in anderen Städten hätten sich diese Maßnahmen nicht auf das Stadtzentrum beschränkt, sondern seien flächendeckend zum Einsatz gekommen. (APA)

Share if you care.