Kroatische Telekom will Personalstand weiter reduzieren

15. November 2005, 10:05
posten

Betriebsrat lehnt geplanten Abbau von 600 Mitarbeitern ab

Der kroatische Telekomanbieter T-Hrvatski Telekom (T-HT), eine Tochter der Deutschen Telekom, will weitere 600 Mitarbeiter abbauen. Das geht aus einem internen Papier hervor, dass den Medien anonym zugespielt wurde, wie die kroatische Tageszeitung "Vecernji list" berichtete. Der Betriebsrat lehne die Kündigungspläne ab und die Gespräche darüber seien noch nicht abgeschlossen, heißt es dazu aus der zuständigen Gewerkschaft.

Im vergangenen Jahr hat die T-HT laut "Vecernji list" bereits 738 ihrer damals 7.900 Beschäftigten gekündigt. In den ersten drei Quartalen 2005 mussten weitere 343 Mitarbeiter gehen. Die von T-HT gezahlten Abfertigungen gehören zu den höchsten in Kroatien: Bisher erhielten die gekündigten Mitarbeiter durchschnittlich 340.000 Kuna (46.102 Euro) brutto, das entspricht rund 30 Monatsgehältern.(APA)

Share if you care.