Zertifikate: BNP mit neuen Step-Up-Bonuszertifikaten auf Aktien und Indizes

12. Dezember 2005, 15:12
posten

Höherer Bonusertrag im Tausch gegen unbegrenzte Gewinne - Von Walter Kozubek

BNP brachte erstmals Step Up-Bonuszertifikate auf Indizes und Aktien auf den Markt. Step Up Bonus Zertifikate unterscheiden sich von klassischen Bonus Zertifikaten durch einen Cap der höhere Bonus-Renditen ermöglicht. Gleichzeitig limitiert dieser Cap (=Höchstauszahlungsbetrag) das Gewinnpotenzial, das ja bei "normalen" Bonuszertifikaten unbegrenzt ist.

Am Beispiel eines Step-Up-Bonuszertifikates auf die Allianz-Aktie soll die Funktionsweise dieser Zertifikatekategorie demonstriert werden:

Das Step Up Bonuszertifikat auf Allianz, ISIN: DE000BNP9HD3 läuft bis 21.12.07. Beim Zertifikat wurden eine Barriere bei 80 Euro, ein Bonuskurs von 135 Euro, und ein Höchstkurs von 145 Euro eingebaut. Bei einem Aktienkurs von 120,03 Euro wird das Zertifikat mit 117,87 – 118,07 Euro gehandelt.

Wenn der Allianz-Aktienkurs niemals die Schwelle bei 80 Euro berührt und der Aktienkurs am Laufzeitende des Zertifikates unterhalb des Bonuslevels von 135 Euro liegt, dann erhält der Anleger den Bonuskurs in Höhe von 135 Euro ausbezahlt.

Wenn die Barriere nicht berührt wird und der Kurs der Allianz-Aktie am Ende sogar oberhalb des Höchstkurses von 145 Euro liegt, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstkurs von 145 Euro zurückbezahlt. Bei Aktienkursen zwischen Bonuslevel und Höchstkurs wird das Zertifikat genau zum dann aktuellen Aktienkurs getilgt.

Wir die Schwelle einmal berührt, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende zum dann aktuellen Aktienkurs zurückbezahlt. Auch in diesem Fall wird die maximale Rückzahlung durch den Cap bei 145 Euro limitiert.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport

Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.