Cablecom streicht 260 Stellen

15. November 2005, 10:05
posten

80 Kündigungen

Die Übernahme durch den US-Konzern Liberty hat für die Cablecom-Angestellten Folgen: Der TV-Kabelnetzbetreiber streicht bis Ende nächsten Jahres 15 Prozent der 1.750 Stellen. Bis Ende Dezember 2005 werden 80 Kündigungen ausgesprochen. Der Arbeitsplatzabbau betreffe die Bereiche Netzwerkmanagement, Technologie, Unterstützungsfunktionen und das obere Management, teilte Cablecom am Dienstag mit.

Dort gebe es nach der Übernahme durch Liberty Synergiepotenzial. Cablecom habe ein Betreuungszentrum, eine Jobbörse und einen Sozialplan für die Betroffenen eingerichtet.(APA)

Share if you care.