Burgenland: Kerze löste Zimmerbrand aus

8. November 2005, 21:21
posten

Pensionist ließ beim Verlassen seines Hauses in Olbendorf Öllicht brennen

Eisenstadt - Eine Kerze löste am Montag Abend in Olbendorf (Bezirk Güssing) einen Zimmerbrand aus: Ein 62-jähriger Pensionist zündete laut Exekutive in seinem Wohnhaus ein Öllicht an und stellte es auf eine Kommode im Schlafzimmer. Nachdem er das Haus verlassen hatte, brach Feuer aus.

Durch die Flammen wurden das Schlafzimmer und benachbarte Räume in Mitleidenschaft gezogen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Dienstag. Die örtliche Feuerwehr rückte zur Brandbekämpfung aus. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens war vorerst unbekannt.(APA)

Share if you care.