42. Todesfall durch Vogelgrippe in Vietnam

10. November 2005, 14:36
14 Postings

Erster Todesfall im Land seit über drei Monaten - Familienmitglieder zeigen keine Symptome

Hanoi - Es handelt sich um den ersten Todesfall in Vietnam seit mehr als drei Monaten. Der 35 Jahre alte Mann aus der Hauptstadt Hanoi, der am 29. Oktober starb, sei positiv auf das H5N1-Virus getestet worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Dienstag mit. Es ist der mindestens 63. Todesfall in Asien.

Das jüngste Opfer wurde den Behördenangaben zufolge am 26. Oktober ins Krankenhaus eingeliefert. Vier Tage zuvor habe die Familie des Mannes ein Huhn auf einem Markt gekauft. Die übrigen Familienmitglieder zeigten keine Symptome der Vogelgrippe, wie Ministeriumssprecher Nguyen Van Binh sagte. In Vietnam war zuletzt im Juli ein Mensch an der Erkrankung gestorben. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.