Salzburg: Bauarbeiter stürzten durch Liftschacht

8. November 2005, 21:21
posten

Vier Männer fielen rund 14 Meter in die Tiefe - Alle schwer verletzt

Salzburg/Wien - Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich Montagnachmittag auf der Baustelle eines neu errichteten Hotels im Gemeindegebiet von Großarl (Pongau) ereignet. Vier Arbeiter stürzten nach Angaben der Sicherheitsdirektion in den Aufzugsschacht der Baustelle rund 14 Meter in die Tiefe. Die Männer erlitten schwere Verletzungen. Die Ursache für das Unglück war vorerst noch unklar.

Die Arbeiter brachen vom dritten Obergeschoss des Liftes samt der Arbeitsplattform insgesamt fünf Etagen durch und bleiben im zweiten Untergeschoss schwer verletzt stecken. Die Männer mussten von der Feuerwehr aus den Trümmern geborgen werden. Zwei von ihnen wurden mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Schwarzach bzw. in das UKH Salzburg geflogen. Die Baustelle wurde bis zur Klärung der Unfallursache gesperrt. (APA)

Share if you care.