Bus in Toulouse angezündet

8. November 2005, 17:09
2 Postings

Polizei mit Molotow-Cocktails und Steinen beworfen

Paris - In der südfranzösischen Stadt Toulouse haben Randalierer am Montagabend einen Bus angezündet. Die Gruppe habe den Bus angehalten, den Fahrer aufgefordert, auszusteigen und das Fahrzeug in Brand gesteckt, teilte die örtliche Präfektur mit. Passagiere waren nicht an Bord. Als die Polizei eintraf, wurde sie mit Molotow-Cocktails und Steinen beworfen.

Bereits in der Nacht zum Montag war es in Toulouse und zahlreichen weiteren französischen Städten zu schweren Unruhen gekommen. Die Randalierer folgten dem Beispiel von jungen Einwanderern im Großraum Paris, wo es seit dem Tod von zwei Jugendlichen am 27. Oktober jede Nacht zu Ausschreitungen kam. Die durch einen Stromschlag getöteten Jugendlichen hatten sich in einem Trafo-Häuschen vor der Polizei versteckt. (APA/AP)

Share if you care.