Fährunglück in Bangladesch

8. November 2005, 09:31
posten

Mehr als 100 Tote befürchtet

Dhaka - Mehr als 100 Menschen könnten nach den Befürchtungen der Behörden bei einem Fährunglück in Bangladesch ertrunken sein. Die mit etwa 150 Urlaubern voll besetzte Fähre war am Montag an der Küste des Golfs von Bengalen vor dem asiatischen Land gekentert, hieß es. Rettungskräfte hätten nach dem Unglück zunächst zwei Tote geborgen. (APA/dpa)
Share if you care.