Aufgepepptes Challenge-Team gegen Deutschland

11. November 2005, 16:35
8 Postings

Zahlreiche Spieler des A-Kaders stehen im Aufgebot, auch Stranzl und Scharner

Wien - Das Challenge Team des ÖFB wird am 15. November um 19:30 Uhr im Mattersburger Pappel-Stadion in prominenter Besetzung zum Future-Cup-Länderspiel gegen Deutschland antreten. Da das für 12. November geplante Ländermatch gegen Belgien von den Gästen abgesagt worden war, befinden sich ausnahmsweise auch zahlreiche A-Teamspieler im 17-Mann-Kader, den Interims-Teamchef Willi Ruttensteiner am Montag bekannt gab.

Mit Martin Stranzl (VfB Stuttgart) und Paul Scharner (Brann Bergen) befinden sich unter anderem auch zwei Auslands-Legionäre im Aufgebot, das am Samstag in Bad Tatzmannsdorf zusammengezogen wird. Einige der A-Teamspieler hatten den persönlichen Wunsch geäußert, für das Future-Länderspiel gegen Deutschland einberufen zu werden, das am Dienstag in einer Woche als Höhepunkt des Lehrganges im Burgenland ausgetragen wird.

Kader des ÖFB-Challenge-Teams für das Future-Cup-Spiel am 15. November (19:30) in Mattersburg gegen Deutschland:

  • Tor: Andreas Schranz (GAK), Thomas Mandl (Admira)
  • Abwehr: Andreas Dober (Rapid), Martin Stranzl (VfB Stuttgart), Ferdinand Feldhofer (Wacker Tirol), Paul Scharner (Brann Bergen), Ronald Gercaliu (Sturm Graz)
  • Mittelfeld: Joachim Standfest (GAK), Markus Kiesenebner (Austria), Bozo Kovacevic (Pasching), Andreas Ivanschitz (Rapid), Michael Mörz (Mattersburg), Christian Fuchs (Mattersburg)
  • Angriff: Wolfgang Mair (Salzburg), Marc Janko (Salzburg), Roland Linz (Austria), Andreas Lasnik (Austria)

    Auf Abruf: Thomas Borenitsch (Mattersburg), Johannes Ertl (Sturm Graz), Denis Mimm (Wacker Tirol), Andreas Schrott (GAK), Patrick Pircher (Admira), Matthias Dollinger (Rapid), Florian Mader (Wacker Tirol), Sebastian Martinez (Rapid), Roman Wallner (Admira), Thomas Pichlmann (Pasching)

    Share if you care.