E-Plus überspringt 10-Millionen-Kunden-Marke

14. November 2005, 10:13
posten

Doch die Gewinne beim Mobilfunkanbieter schrumpfen - Auch Mutterkonzern KPN verdiente im 3. Quartal weniger

Der deutsche Mobilfunkanbieter E-Plus hat mit Hilfe seiner Discount-Offensive die 10-Millionen-Kunden-Marke übersprungen. Das Tochterunternehmen des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN steigerte seine Kundenzahl im dritten Quartal um 327.000 auf über 10,1 Millionen. Damit lag E-Plus weiterhin deutlich vor dem Münchner Konkurrenten 02, der über gut 9 Millionen Kunden verfügt.

Sinkende Gewinne

E-Plus erkaufte das Wachstum allerdings mit sinkenden Gewinnen. Das operative Ergebnis (Ebitda) lag im 3. Quartal mit 169 Mio. Euro um fünf Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Der Umsatz stieg dagegen um 6 Prozent auf 717 Mio. Euro.

Neues

E-Plus hatte in den vergangenen Monaten mit dem Start des Mobilfunkdiscounters Simyo und der Flatrate-Marke Base sowie mit einem Angebot für türkischstämmige Kunden unter dem Markennamen Ay Yildiz einen neuen Preiskampf auf dem deutschen Mobilfunkmarkt ausgelöst. Erste Reaktionen von Kunden auf die neuen Marken und Angebote von E-Plus seien vielversprechend, betonte der für die internationalen Mobilfunkaktivitäten von KPN zuständige Manager Stan Miller. "Der Wettbewerb um Mobilfunkkunden hat an Schärfe zugenommen."

Der Mutterkonzern KPN musste im dritten Quartal ebenfalls einen Rückgang des Betriebsergebnisses (Ebitda) um knapp fünf Prozent auf 1,1 Mrd. Euro hinnehmen. Der Nettogewinn lag mit 334 Euro sogar um 9 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Der Umsatz lag mit 2,9 Mrd. Euro dagegen annähernd auf Vorjahresniveau.(APA/AP)

Link

a href="http://www.eplus.de/" target="_blanK">E-Plus

Share if you care.