Microsoft tauft "AntiSpyware"-Software um

20. November 2005, 15:53
posten

Programm heißt künftig "Windows Defender"

Microsoft tauft seine "AntiSpyware"-Software um. Künftig soll das Programm, die virtuelle Schädlinge beseitigt oder vor diesen schützt, "Windows Defender" heißen.

Fixer Bestandteil von Vista

Dies teilte der Chef der Anti-Malware-Abteilung von Microsoft, Jason Garms in seinem Blog mit. Bisher liegt die Software nur als Betaversion vor. Sie soll fixer Bestandteil von Windows Vista werden. (red)

Share if you care.