Böhler: Nach neun Monaten mit Umsatz- und Ergebnisplus gesehen

21. November 2005, 13:13
posten

Analysten erwarten Betriebsergebnis um mehr als die Hälfte über Vorjahreswert - Umsatz sollte um ein Drittel zulegen

Wien - Wertpapierexperten prognostizieren für die am Dienstag auf der Agenda stehenden Zahlen der ersten drei Quartale 2005 des Edelstahlerzeugers Böhler-Uddeholm klare Steigerungen beim Umsatz und Ergebnis. Im Mittel der Schätzungen von Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), Raiffeisen Centrobank (RCB) und Erste Bank wird der Neunmonats-Umsatz zur Vorjahresvergleichsperiode um ein Drittel auf 1,871 Mrd. Euro klettern.

Das Betriebsergebnis (Ebit) sollte mit 210,03 Mio. Euro den Vorjahreswert um mehr als die Hälfte übertreffen. Die klare Ergebnisverbesserung führen die Analysten zum Teil auf die Konsolidierung der brasilianischen Villares Metals und der deutschen Buderus Edelstahl zurück. Das Marktumfeld bezeichneten die Spezialisten als ausgezeichnet und die Nachfrage sei weiterhin sehr stark.(APA)

Share if you care.