TF1-Filmstudio bei Unruhen in Frankreich ausgebrannt

8. November 2005, 14:50
posten

Dreharbeiten zur Fortsetzung der Erfolgsserie "Zodiaque" hatten vor zwei Wochen begonnen

Ein Filmstudio des französischen Fernsehsender TF1 (Gruppe Bouygues) ist in der Nacht auf Montag den anhaltenden Unruhen in Frankreich zum Opfer gefallen. Wie die TV-Anstalt mitteilte, wurde ein 3.000 Quadratmeter Produktionsstudio in Asnieres-sur-Seine westlich von Paris in Brand gesteckt und völlig zerstört. In dem Studio liefen gerade die Dreharbeiten für den TV-Film "Maitre du Zodiaque", den TF1 im kommenden Sommer ausstrahlen will.

"Le Maitre du Zodiaque" ist die Fortsetzung der Miniserie "Zodiaque", die TF1 im Sommer 2004 Rekord-Einschaltquoten beschert hatte. Im Durchschnitt hatten sich den Fünfteiler mit Francis Huster in der Jauptrolle mehr als zehn Millionen Franzosen angesehen. TF1 erreichte mit der Produktion eine durchschnittliche Einschaltquote von 48,3 Prozent. Die Dreharbeiten für die zweite Serie hatten vor zwei Wochen begonnen. (APA)

Share if you care.