Interviewpartnerinnen zu lesbischem Leben in Wien gesucht

8. November 2005, 00:08
posten
Für ein Filmprojekt mit dem Arbeitstitel "Wie ich höre, reist die Baronin mit Schlagringen" werden Interviewpartnerinnen gesucht, die in den 1950er/1960er Jahren in Wien lesbisch gelebt haben. Der Film beschäftigt sich mit der lesbischen Szene in dieser Zeit, einer "undokumentierten Zeitspanne", so die Filmemacherinnen. Lesbische Lebensmodelle sind demnach bis in die 1940er Jahre und dann wieder ab den frühen 1970er Jahren dokumentiert, doch in den Jahrzehnten dazwischen besteht eine Forschungslücke. Die Arbeit soll der Tendenz entgegenwirken, lesbische Lebensrealitäten und deren Geschichte unthematisiert zu lassen und damit zur Unsichtbar-Machung in der Gesellschaft beizutragen.

Die Interviewpartnerinnen erhalten ausführliche Informationen über das Projekt/den Film, es gibt persönliche Vorgespräche und einen vertraulichen Umgang. (red)

Interessentinnen melden sich bitte bei Katharina Lampert und Faika Anna El-Nagashi per Mail.
Share if you care.