Premiere für "Christ Water Technology"

9. November 2005, 13:35
posten

Erster Handelstag am Dienstag - Aktionäre bekommen für jeden heute gehaltenen Anteilsschein CWT-Aktie dazu

Wien - Der börsenotierte Mondseer Wasseraufbereiter BWT AG macht nun mit der Abspaltung seines Kommunal- und Industriegeschäfts ernst und wird voraussichtlich ab morgen, Dienstag im Prime Market der Wiener Börse notieren. Jeder Aktionär der BWT erhält für seine heute, Montag gehaltenen BWT-Aktien je eine neue CWT-Aktie. Die rege Nachfrage trieb den BWT-Kurs nach Handelsbeginn am Montag um drei Prozent in die Höhe.

Die Zuteilung der Aktien wird ab morgen, 8. November erfolgen, geht aus dem Amtsblatt der "Wiener Zeitung" (Wochenendausgabe) hervor. Erst zu diesem Zeitpunkt nämlich wird die Abspaltung rechtswirksam. Die Zuteilung erfolgt automatisch. Für jede heute, Montag, gehaltene Aktie wird eine CWT-Aktie zugebucht, heißt es in der Pflichtveröffentlichung. Damit kommen gut 17,8 Millionen CWT-Stückaktien in den Handel.

Die BWT legte infolgedessen am Montag bis eine Stunde nach Handelsbeginn um über drei Prozent auf 33,30 Euro zu.

Die Abspaltung war vom Management mit der Erwartung besserer Börsenkurse, höheren Wachstums und der Hoffnung, durch die Aufteilung passendere strategische Partner finden, begründet worden. Anlegerseitig soll sich die Christ an den eher wachstumsorientierten Investor wenden, während sich die im Endverbrauchergeschäft tätige BWT eher an den den weniger risikofreudigen Anleger richten soll. (APA)

Link

BWT
Share if you care.