NBA: Ein überragender Kobe Bryant

8. November 2005, 10:36
1 Posting

Die New York Knicks kommen auch unter Coach Brown nicht aus der Krise

New York - Die New York Knicks haben auch das dritte Saisonspiel in der National Basketball Association (NBA) unter ihrem neuen Coach Larry Brown verloren. Gegen die Golden State Warriors setzte es am Sonntag im Madison Square Garden eine 81:83-Niederlage, für die Warriors-Topscorer Jason Richardson mit 24 Punkten hauptverantwortlich zeichnete. Für New York könnte es aber noch schlimmer kommen: Den Knicks stehen in den kommenden zehn Tagen sechs Auswärtsspiele im Westen bevor.

Punktereichstes Spiel der Saison

Dort sorgten die Phoenix Suns und die Sacramento Kings für das punktereichste Spiel der laufenden Saison. Die Kings, angeführt vom Serben Peja Stojakovic (33 Punkte), bezwangen das beste Team im Grunddurchgang der vergangenen Saison auswärts mit 118:117. Shareef Abdur-Rahim erzielte dabei in den 39 abschließenden Sekunden sechs entscheidende Punkte.

Die erzielte wieder einmal Kobe Bryant für die Lakers. Der Superstar führte sein Team mit 37 Zählern gegen die Denver Nuggets zum zweiten Saisonsieg (112:92), hat damit in allen drei bisherigen Partien deutlich über 30 Punkte erzielt und führt die NBA-Scorerwertung mit 36,3 Punkten pro Spiel an. (APA)

Share if you care.