Negativ-Rekord für die St. Louis Blues

10. November 2005, 10:34
posten

Achter Mißerfolg bedeutet längste Niederlagen-Serie der Klubgeschichte - Divis nicht im Einsatz

New York - Die St. Louis Blues haben am Sonntag in der NHL einen neuen Tiefpunkt erreicht. Die Blues verloren ohne den österreichischen Team-Torhüter Reinhard Divis zu Hause gegen die Detroit Red Wings mit 1:4 und stellten mit der achten Niederlage in Serie einen neuen Negativ-Rekord in der Klubgeschichte auf. Einser-Torhüter Patrick Lalime, der in dieser Saison noch nicht überzeugt hat, kassierte aus den ersten 15 Torschüssen 3 Tore.

Detroit geht dagegen in die andere Richtung. Die Red Wings haben auch ihr siebentes Saison-Auswärtsspiel gewonnen, sind damit in fremden Stadien als einziges Team noch ohne Punkteverlust und führen mit 13 Siegen die Liga an. (APA)

Share if you care.