Bankraub in aller Frühe: Täter flüchtig

8. November 2005, 12:49
posten

Zwei bewaffnete Männer betraten Erste Bank-Filiale - Verletzt wurde niemand

Wien - Zwei Männer sind nach einem Bankraub in Wien-Meidling flüchtig: Das Duo hatte kurz vor 9.00 Uhr eine Filiale der Erste Bank in der Meidlinger Hauptstraße überfallen. Die beiden waren mit Pistolen bewaffnet und konnten untertauchen, obwohl ihnen ein Bankangestellter gefolgt war.

Laut Polizei sprang einer der Männer über das Pult und zwang den Kassier, die Geldlade zu öffnen. Nachdem er die Banknoten in eine Tasche geräumt hatte, befahlen die Männer den Anwesenden, sich auf den Boden zu legen. Danach flüchteten sie über die Fußgängerzone Meidlinger Hauptstraße.

Ein Bankangestellter verfolgte die Männer noch bis zu einer Passage, wo sich allerdings ihre Spur verlor, sagte Oberst Roland Frühwirth von der Kriminaldirektion 1. Sie werden als 20 bis 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß beschrieben. Hinweise erbittet der Journaldienst der KD1 unter der Telefonnummer 01/31310-33800. (APA)

Share if you care.