Projekt zur Unterstützung der Afar-Frauen

7. November 2005, 08:54
posten
Bild 1 von 4
Jährlich werden nach offiziellen Schätzungen immer noch rund zwei Millionen Mädchen beschnitten. Über 155 Millionen Frauen sind weltweit von dieser grausamen Tradition betroffen und leiden ihr Leben lang an den Folgen. Die Verwendung von nicht sterilen Messern, Scherben oder Rasierklingen führt häufig zu Infektionen, Wundbrand und hohem Blutverlust. Die psychischen und pysischen Schäden beeinträchtigen die Frauen ihr Leben lang.
Share if you care.