Unterhändler der Union nehmen Beratungen auf

8. November 2005, 10:02
posten

"Es wird über alle Themen gesprochen"

Berlin - Im Endspurt für die Bildung einer großen Koalition haben die Unterhändler der Union am Sonntagnachmittag in Berlin ihre Beratungen aufgenommen. Im Mittelpunkt der Gespräche dürften erneut haushalts- und finanzpolitische Fragen stehen. Doch auch weitere noch strittige Punkte kommen voraussichtlich zur Sprache. "Es wird über alle Themen gesprochen", sagte Fraktionssprecher Matthias Barner. Zuvor waren auch die Unterhändler der SPD zu einer Klausurtagung in Potsdam zusammengekommen.

Die CDU/CSU-Unterhändler wollten ihre Beratungen am Montag fortsetzen, ehe dann am Abend wieder beide Seiten gemeinsam verhandeln. Mit abschließenden Ergebnissen wird jedoch erst gegen Ende der kommenden Woche gerechnet. Als besonders problematisch gelten neben Sparbemühungen und möglichen Steuererhöhungen auch die Bereiche Gesundheit, Arbeit und Atompolitik. (APA)

Share if you care.