USA: Bub erschoss Vierjährige mit Schrotflinte

7. November 2005, 19:51
18 Postings

Mädchen starb trotz Notoperation

Washington - Ein fünfjähriger Bub hat seine ein Jahr jüngere Cousine im US-Bundesstaat Texas mit dem Schrotgewehr seines Vaters erschossen. Die kleine Esmeralda Contreras habe am Samstag mit anderen Kindern hinter dem Haus ihrer Großmutter in Dallas gespielt, berichtete die "Dallas Morning News" am Sonntag. Ihr Cousin entdeckte die Schrotflinte auf der Veranda hinter einer Waschmaschine.

Die Polizei geht davon aus, dass sich der Schuss versehentlich löste, als der Bub mit dem Gewehr hantierte. Die schwer verletzte Esmeralda starb wenige Stunden nach einer Notoperation im Krankenhaus. (APA)

Share if you care.