Erstmals Fotos von Vogelgrippevirus H5N1 veröffentlicht

16. November 2005, 17:31
7 Postings

Fotografen-Legende Lennart Nilsson lichtete gefürchteten Erreger ab

Stockholm - Die schwedische Tageszeitung "Dagens Nyheter" hat am Sonntag erstmals Fotos vom gefürchteten Vogelgrippevirus H5N1 veröffentlicht. Auf den vom schwedischen Fotopionier Lennart Nilsson aufgenommenen Bildern ist zu sehen, wie das Virus sich einer Zelle bemächtigt, sich vermehrt und dabei die Zelle zerstört.

Die abgelichteten Viren wurden im Labor des Stockholmer Forschungszentrums "Karolinska Institutet" aus einem von der Weltgesundheitsorganisation WHO zur Verfügung gestellten, aus Hongkong stammenden Virusstamm gezüchtet. Fotograf Nilsson hatte sich laut "Dagens Nyheter" davor ein halbes Jahr lang vergeblich bemüht, aus den USA Proben des für Menschen gefährlichen H5N1-Virus zu bekommen.

Der heute 83-Jährige Nilsson hatte sich schon in jungen Jahren auf Nahaufnahmen spezialisiert und sich dann als Bahnbrecher von Aufnahmetechniken im menschlichen Körper einen Namen gemacht. Nilsson wurde in den 60er Jahren mit dem Fotoband "Ein Kind entsteht" weltweit bekannt. Er veröffentlichte mehrere Fotobände und arbeitete jahrelang für das legendäre "Life"-Magazin. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.