JEF United Ichihara japanischer Cupsieger

12. November 2005, 12:15
3 Postings

Weitere Titel für Osim und Haas - Nach 120 torlosen Minuten wurde Tabellenführer Osaka im Elfmeterschießen bezwungen

Tokio - Trainer Ivica Osim und Stürmer Mario Haas haben sich am Samstag mit JEF United Ichihara den Titel im japanischen Fußball-Cup gesichert. JEF United setzte sich im Finale vor 45.000 Zuschauern im National-Stadion von Tokio nach 120 torlosen Minuten im Elfmeterschießen gegen Tabellenführer Gamba Osaka mit 5:4 durch. Für den ehemaligen Sturm-Erfolgstrainer Osim war es der erste Titel seit seinem Japan-Engagement.

Haas nur auf der Tribüne dabei

Der ehemalige ÖFB-Teamspieler Haas war im Cupfinale auf Grund einer zweiten Gelben Karte im Halbfinal-Rückspiel gegen Vizemeister und Vorjahres-Finalist Urawa Reds (2:2, Hinspiel 3:1) gesperrt, darf aber sogar noch auf das Double hoffen. Fünf Runden vor Ende der J-League liegt JEF United fünf Punkte hinter Osaka, für das Japans Nationalspieler Yasuhito Endo im Finale des Nabisco Cups bereits den ersten Penalty vergeben hatte, auf Platz fünf. (APA)

Share if you care.