Zauberer Siegfried und Roy standen wieder auf der Bühne

11. November 2005, 15:11
posten

Werbung für Nachwuchskünstler - "Wir werden zurückkommen"

Branson - Gut zwei Jahre nach dem beinahe fatalen Angriff des Tigers "Montecore" ist Zauberer Roy Horn gemeinsam mit seinem Partner Siegfried Fischbacher auf die Bühne zurückgekehrt. Die beiden besuchten ein Hotel in Branson im US-Bundesstaat Missouri, wo sie für die Show des Nachwuchszauberers Darren Romeo warben. Das Duo versprach, bald auch selbst wieder aufzutreten.

"Wir werden zurückkommen", sagte der ganz in Schwarz gekleidete Roy. "Ich werde dafür sorgen, weil ich bemerkenswerte Fortschritte mache. Die Ärzte haben mir versichert, dass ich wie neu sein werde." Der 61-Jährige unterzieht sich immer noch einer Reha-Behandlung. Der Angriff des 170 Kilogramm schweren Tigers während eines Auftritts in Las Vegas hatte ihn schwer verletzt und teilweise gelähmt. In Branson ging Roy am Stock und verließ die Bühne in einem Rollstuhl.

"Ich sehe jeden Tag ein Wunder"

Siegfried sagte, Roys Fortschritte seien wie Zauberei. "Er ist auf die Bühne gegangen. Noch vor zwei Monaten sagten die Ärzte, das sei nicht möglich. Ich sehe jeden Tag ein Wunder." Roy arbeitet hart, um eines Tages wieder ohne Hilfe gehen zu können. Jeden Tag trainiere er drei Stunden auf dem Laufband und dem Fahrrad, sagte er. Besuche bei seinen Tieren verschafften ihm den nötigen Ausgleich. "Er besucht sie, er füttert sie und spricht mit ihnen", sagte Siegfried über seinen Partner. "Das ist die beste Therapie. Ich kann das jeden Tag sehen."

Beide versicherten, sie wollten wieder gemeinsam mit ihren Tigern auftreten. Einen Hinweis darauf, wann das sein könnte, gaben sie jedoch nicht. "Ein guter Zauberer lässt die Katze niemals aus dem Sack", sagte Roy. (APA/AP)

Share if you care.