Singapur wies 2000 Homosexuelle aus

15. November 2005, 10:24
5 Postings

Festival "Nation Party" kurzfristig nach Thailand verlegt

Phuket - Rund 2000 Teilnehmer eines Homosexuellen-Festivals sind am Wochenende aus Singapur ausgewiesen worden und haben ihre Veranstaltung kurzfristig in den thailändischen Urlauberort Phuket verlegt. An dem dreitägigen Treffen mit der Bezeichnung "Nation Party" nehmen zahlreiche Homosexuelle aus den USA, Australien und Europa teil. Die Behörden des südostasiatischen Stadtstaates untersagten die internationale Veranstaltung mit der Begründung, sie würde dem "öffentlichen Interesse" widersprechen. (APA)
Share if you care.