Japan will Bagdad den Großteil seiner Schulden erlassen

8. November 2005, 10:20
2 Postings

5,9 Milliarden Dollar sollen offenbar abgeschrieben werden

Tokio - Japan will dem Irak offenbar einen Großteil seiner Schulden erlassen. Wie die Nachrichtenagentur Kyodo am späten Samstagabend unter Berufung auf Regierungskreise meldete, sollen umgerechnet knapp 5,9 Milliarden Dollar (4,94 Mrd. Euro) abgeschrieben werden. Dies sind 80 Prozent aller irakischen Schulden in Japan.

Der Schuldenerlass solle bis zum Ende des Jahres offiziell verabschiedet werden, meldete die Agentur. Dadurch würde der Weg für japanische Wiederaufbauhilfe für den Irak in einer Höhe von 3,5 Milliarden Dollar frei. Im vergangenen November hatten die 19 Gläubigerstaaten des so genannten Pariser Clubs beschlossen, dem Irak Auslandsschulden zu erlassen. (APA/Reuters)

Share if you care.