Italien: Milan überfährt Udinese

19. November 2005, 22:56
56 Postings

AC schlägt Überraschungsteam des letzten Jahres 5:1, Juve verteidigte durch ein 3:0 über Livorno aber die Tabellenführung

Rom - Rekordmeister Juventus Turin und AC Milan liefern sich an der Spitze der italienischen Fußball-Meisterschaft weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Titelverteidiger "Juve" setzte sich am Sonntag am 11. Serie-A-Spieltag vor 28.000 Zuschauern zu Hause gegen Livorno 3:0 durch, für Rapids Champions-League-Gegner scorten Ibrahimovic, Trezeguet und Del Pierro. Die Mailänder überrollten Udinese bei ihrem achten Sieg en suite 5:1, liegen weiter zwei Punkte zurück.

Fiorentina sicherte mit einem 2:0 bei Ascoli Rang drei ab, Chievo und AS Roma holten auf. Die Equipe aus Verona siegte in Siena 1:0 und ist Fünfte, die Römer setzten sich in Messina mit 2:0 durch und folgen auf Position sechs.

Aufsteiger Treviso entließ nach dem 0:0 bei Cagliari Trainer Ezio Rossi entlassen. Treviso liegt mit nur sechs Punkten nach elf Runden auf Platz 18 der 20 Klubs umfassenden Liga. (APA/dpa)

ITALIEN - 11. Runde:

  • AC Milan - Udinese 5:1 Tore: Gilardino (25., 53.), Seedorf (37.), Pirlo (45.), Kaka (77.) bzw. Iaquinta (60.)

  • Ascoli - Fiorentina 0:2 Tore: Ujfalusi (1.), Toni (62.)

  • Cagliari - Treviso 0:0

  • Juventus - Livorno 3:0 Tore: Ibrahimovic (58.), Trezeguet (59.), del Piero (91.)

  • Messina - AS Roma 0:2 Tore: Mexes (34.), Totti (81.)

  • Parma - Lecce 2:0 Tore: Marchionni (31.), Morfeo (50.)

  • Siena - Chievo Verona 0:1 Tor: Pellisier (10.)

  • Empoli - Reggina 3:0 Tore: Rigano (6.), Tavano (67.), Vanucchi (94.)

  • Lazio - Inter Milan 0:0
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Alberto Gilardino, Goalgetter-Zugang aus Parma, netzte gegen Udinese gleich zwei Mal.

    Share if you care.