Veranstaltungstipp: Black Dance Festival

4. November 2005, 20:21
posten

Afrikanische Tanzkultur im Odeon-Theater: Nur ein Mal!

Das Black Dance Festival bringt mit sechs "Solo Pieces" zum bereits vierten Mal migrantische afrikanische Tanzkultur ins Wiener Odeon-Theater. Fans und solche, die es noch werden wollen, sehen dabei William Gill, Nycole Rey, Russell Adamson, Brett Howard, José Faustino de Araujó und Danie Schwarzbach aus den USA, Finnland, Brasilien und Deutschland. Achtung, es gibt nur diesen einen einzigen Abend! (ploe, DER STANDARD Printausgabe, 05./06.11.2005)
Odeon,
2.,
Taborstraße 10,
(01) 523 46 91
Beginn: 20.00
Share if you care.