Austrittswelle aus CSU

10. November 2005, 13:25
12 Postings

Unmut über Stoiber hat Folgen

München - Der Unmut gegenüber CSU-Chef Edmund Stoiber hat nach einem Bericht der Münchner "Abendzeitung" zu zahlreichen Austritten aus der Partei geführt. Landtagsabgeordnete berichteten über "eine regelrechte Austrittswelle".

Ein führender CSU-Politiker zitiere aus einem Austritts-Schreiben einer ehemaligen Funktionsträgerin: "Diesen Ministerpräsidenten weiterhin zu unterstützen, ist mir nicht mehr möglich." Außerdem liege der Zeitung ein Brief des ehemaligen Innenministers Bruno Merk (CSU) an Stoiber vor. Er frage den Ministerpräsidenten: "Kann sich die CSU, der Sie dienen wollen, noch auf Sie verlassen? Sind Sie mit Ihren impulsiven Reaktionen und Entscheidungen nicht zum Problem der CSU geworden?" (APA/dpa)

Share if you care.