Springer-Verlag stellte Tageszeitung in Ungarn ein

21. November 2005, 11:08
posten

"Keine ausreichende wirtschaftliche Perspektive" für "Reggel"

Der deutsche Axel-Springer-Verlag Ungarn hat die im Oktober 2004 gestartete Budapester Tageszeitung "Reggel" eingestellt. Der Verlag begründet den Schritt in einer Mitteilung vom Freitag damit, dass sich für den Titel vor dem Hintergrund der starken Konkurrenz keine ausreichende wirtschaftliche Perspektive entwickelte. Der Verlag ist seit 1988 auf dem ungarischen Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt mit zahlreichen Titeln präsent. (APA/AP)
Share if you care.