74-Jährige mit 37.000 Pillen Ecstasy auf Brüsseler Flughafen gestellt

4. November 2005, 17:30
posten
Brüssel - Mit 37.000 Pillen Ecstasy im Gepäck ist eine 74 Jahre alte Frau auf dem Brüsseler Flughafen gestellt worden. Nach Mitteilung der Polizei vom Freitag entdeckten Zollbeamte die Drogen versteckt in einer Tasche. Die Frau, die einen israelischen Pass besaß, aber nur russisch sprach, wurde in Untersuchungshaft genommen. Sie wollte über Prag nach Tel Aviv fliegen. Den Polizisten sagte sie, sie hätte 10.000 Dollar (8.380 Euro) für ihre Kuriertätigkeit bekommen sollen. (APA/dpa)
Share if you care.