Raststation auf A2: Lastwagenfahrer betäubt und beraubt

4. November 2005, 14:47
posten

Deutscher erwachte erst am nächsten Tag mit starken Kopfschmerzen

St. Pölten - Bei einer Autobahn-Raststation auf der A2 in Bad Fischau (Bezirk Wiener Neustadt) hat sich in der Nacht auf Donnerstag ein Überfall auf einen deutschen Lkw-Fahrer ereignet. Der Mann parkte seinen Transporter gegen 21.00 Uhr an der Gaststätte "Hundertwasser" und schlief ein, berichtete die Polizeiinspektion Tribuswinkel.

In der Nacht vernahm der Mann ein Klopfen, das er ignorierte. Kurz darauf brachen unbekannte Täter die Beifahrer Tür ein und betäubten den Lenker. Die Diebe erbeuteten einen Laptop im Wert von etwa 1.200 Euro.

Als der Deutsche am nächsten Tag mit starken Kopfschmerzen aufwachte, bemerkte er den Diebstahl und erstatte Anzeige. Genauere Angaben zum Tatvorgang waren vorerst nicht bekannt. (APA)

Share if you care.