Stagnation trotz Flächenzuwachs

7. November 2005, 14:23
2 Postings

"Nullwachstum" beim Umsatz im Wiener Einzelhandel - Laut GMA-Studie mangelnde überregionale Anziehungskraft der neuen Zentren verantwortlich

Wien - Trotz erheblichen Flächenzuwachs stagniert der Umsatz des Wiener Einzelhandels in den vergangenen Jahren: Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA). Diese hat nach eigenen Angaben ihre kontinuierlich durchgeführten Marktanalysen und Befragungen von Einzelhändlern zusammengefasst.

Die Verkaufsfläche des Einzelhandels in Wien habe seit 2000 um 330.000 Quadratmeter auf rund 1,9 Mio. Quadratmeter zugelegt, was in etwa einem Zuwachs von 20 Prozent entspreche. Durchschnittlich sei jährlich eine Verkaufsfläche in der Größe von elf Fußballfeldern hinzugekommen. Jedem Wiener standen 2004 damit statistisch 1,2 Quadratmeter im Einzelhandel zur Verfügung, was sich im internationalen Durchschnitt immer noch am unteren Rand bewege, so die GMA.

Im Gegensatz zum Flächenwuchs von 20 Prozent habe der Umsatz des Wiener Einzelhandels seit dem Jahr 2000 hingegen lediglich um 2,6 Prozent auf 8,7 Mrd. Euro zugelegt. Inflationsbereinigt müsse man hier von Stagnation sprechen. Ein Grund hierfür sei die verhaltene Kaufkraft der Bevölkerung wegen des Abzugs der kaufkräftigen Schichten ins Umland.

Niederösterreich schöpft Kaufkraft ab

Außerdem würden niederösterreichische Einkaufszentren Kaufkraftpotenzial abschöpfen. Hierfür sei auch die mangelnde überregionale Ausstrahlung der meisten neu errichteten Wiener Zentren verantwortlich, "die Kaufkraft im eigenen Bezirk binden, aber keine zusätzliche Kaufkraft von außerhalb von Wien anziehen", erläuterte GMA-Experte Joachim Will.

Will wagte auch einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des Einzelhandels in der Bundeshauptstadt: "Zu den Verlierern zählen heute wie auch zukünftig Center mit nur eingeschränkter Standortqualität, wie z. B. das beim Ernst-Happel-Stadion geplante EKZ Olympia Center." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Durchschnittlich wächst die gesamte Verkaufsfläche in Wien jährlich um die Fläche von elf Fußballfeldern.

Share if you care.