Microsoft will in Serbien 6.000 neue Jobs schaffen

24. November 2005, 16:49
1 Posting

Software-Raubkopien mit 69 Prozent "Marktanteil" in der Region

Der US-Softwarehersteller Microsoft will bis zum Jahr 2008 in Serbien-Montenegro 6.000 neue Arbeitsplätze schaffen - doppelt so viele wie im Jahr 2004. Das kündigte der Microsoft-Chef in Serbien-Montenegro, Dejan Cvetkovic, laut der serbischen Nachrichtenagentur Tanjug an.

14 Dollar

Für jeden Dollar Umsatz, der aus Serbien-Montenegro in die Microsoft-Zentrale in Redmond geschickt werde, würden 14 Dollar an Investitionen zurückfließen, sagte Cvetkovic bei einer Veranstaltung in der serbischen Wirtschaftskammer.

Software-Raubkopien mit 69 Prozent "Marktanteil" in der Region

Ein großes Problem in der Region seien die Software-Raubkopien: "69 Prozent aller verwendeten Programme sind illegale Kopien", sagte Cvetkovic.(APA)

Share if you care.