Uniqa steigt mit mehr als fünf Prozent bei SEG Immo ein

10. November 2005, 18:58
posten

Börsenotierte Immo-Firma findet neuen Finanzinvestor aus der Versicherungswirtschaft

Wien - Die börsenotierte Uniqa-Versicherungen AG hat an der ebenfalls börsenotierten SEG Immo AG insgesamt 400.000 Stück Aktien erworben. Damit überschreite die Uniqa den meldepflichtigen Anteil von fünf Prozent des Grundkapitals an der SEG Immo, geht aus einer Mitteilung im "Amtsblatt zur Wiener Zeitung" am Freitag hervor.

Die immer wieder von Übernahmegerüchten umwitterte SEG Immo ist derzeit auf der Suche nach neuen Aktionären, die ihr das nötige Kapital für ihre Expansionspläne zur Verfügung stellen wollen. Nach früheren Aussagen von SEG Immo-Finmanzvorstand Alfred Gabler wird dabei vor allem an ausländische Geldgeber aus dem Finanzbereich gedacht. Verhandlungen mit strategischen Investoren aus Österreich würden keine geführt, hatte Gabler Ende September gesagt. Eine Kapitalerhöhung sei erst im nächsten Jahr zu erwarten. (APA)

Share if you care.