Tausend Mal "Guglhupf"

21. November 2005, 11:07
1 Posting

Seit 1978 auf Ö1 on air - Jubiläumssendung am 13. November, Aufzeichnung vor Publikum am 7. November

Seit Oktober 1978 serviert das ORF-Radio Ö1 Sonntag für Sonntag den "Guglhupf": "Was den Sonntag erst zu einem Sonntag macht", erfunden von Gerhard Bronner und Peter Wehle, ist längst eine Institution. Die 1000. Ausgabe findet daher in einem besonderem Rahmen statt: Am 7. November wird die Sendung im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses vor Publikum aufgezeichnet. Zu hören ist die Geburtstagsfolge am 13. November in Ö1.

Mit dabei sind unter anderem Lore Krainer, Kurt Sobotka, die schon seit Anfängen an der akustischen Mehlspeise mitbacken; Herbert Prikopa und Andreas Steppan stießen später hinzu, ebenso wie Erwin Steinhauer. Sobotka zum Jubiläum: "Wir haben uns oft gefragt, was den Erfolg der Sendung ausmacht. Ist es die Ernsthaftigkeit, mit der wir Themen verblödeln? Ist es der Umstand, dass wir vieles sagen, was Tausende Mitbürger denken? Oder schätzt der eine oder andere, dass wir uns nicht vom Trend der Zeit verleiten lassen und unserem Stil treu geblieben sind? Ein Teil des Erfolges ist gewiss das Phänomen Radio selbst. Dem Hörer werden keine Bilder aufgedrängt." (APA)

Aufzeichnung der Jubiläumssendung am 7. November im RadioKulturhaus, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 19 Euro.

Ausstrahlung der 1000. "Guglhupf"-Sendung am Sonntag, 13. November, in doppelter Länge und bereits ab 9.05 Uhr

Share if you care.