Hamburg: Mord in Tanzschule

4. November 2005, 12:11
posten

Teilgeständnis von international bekanntem Ex-Musicaldarsteller

Hamburg - Ein Tanzlehrer hat gestanden, mit einem Messer auf seine vier Jahre ältere Ex-Lebensgefährtin eingestochen zu haben. Die Leiche der 39-Jährigen war am Donnerstag in Folie eingewickelt in der Tanzschule gefunden worden.

Der Tänzer und ehemalige Musicaldarsteller habe ein Teilgeständnis abgelegt, sagte eine Polizeisprecherin. Der Mann hatte sich wenige Stunden nach Entdeckung der Leiche der Polizei gestellt.

Medienberichten vom Freitag zufolge ist der Tatverdächtige ein international bekannter Tänzer und Choreograf. Demnach gehörte er unter anderem dem kubanischen National-Ballett an und trat von 2002 bis 2003 als Darsteller beim Musical "König der Löwen" in Hamburg auf. (APA)

Share if you care.