Toyota mit sinkendem operativen Gewinn im Quartal

11. November 2005, 09:41
posten

Analystenerwartungen im zweiten Quartal verfehlt - Umsatzrekord

Tokio - Der japanische Autohersteller Toyota hat wegen gestiegener Kosten für neue Fertigungsstätten einen leichten Rückgang seines operativen Gewinns hinnehmen müssen und dabei die Analystenerwartungen knapp verfehlt.

Der weltweit zweitgrößte Automobilkonzern bezifferte seinen operativen Gewinn im zweiten Geschäftsquartal per 30. September mit 404,3 Mrd. Yen (2,9 Mrd. Euro). Dies entspricht einem Minus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Analysten waren im Schnitt von 413,63 Mrd. Yen ausgegangen.

Seinen Reingewinn steigerte der Konzern hingegen um 2,1 Prozent auf 303,7 Mrd. Yen. Analysten hatten mit rund 300 Mrd. Yen gerechnet. Der Umsatz wuchs um 10,3 Prozent auf den Rekordwert von 9,9 Bill. Yen. (APA/Reuters/dpa)

Share if you care.