Austria Ticket mehrheitlich von deutscher "Stage" übernommen

9. November 2005, 09:50
posten

Stage verkauft jährlich ca. 25 Mio. Tickets, Hotelübernachtungen und Reisen

Der Ticket-Systembetreibers und -Händler Austria Ticket wurde vom Hamburger Mitbewerber "Stage" mehrheitlich übernommen. Der Kaufvertrag gilt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung durch die EU, teilte Stage Donnerstagnachmittag in einer Aussendung mit. Austria Ticket verkauft über zwei Millionen Tickets für über 30.000 Veranstaltungen über die Marken ticketline.cc, teleticket.at und clubticket.at. Die mehr als 1.500 Vertriebsstellen verteilen sich über ganz Österreichs.

Netz

Das Netz umfasst Filialen der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), viele Raiffeisen-Banken und Volksbank-Filialen, Trafiken, alle Hartlauer-Filialen und führende Karten- und Reisebüros. Der Launch einer neuen Online-Ticket-Plattform austriaticket.at steht kurz bevor, hieß es. Stage Entertainment Germany mit Sitz ist Teil der niederländischen Stage Entertainment International. Stage verkauft jährlich über Call Center, Internet und angeschlossene Systeme ca. 25 Mio. Tickets, Hotelübernachtungen und Reisen.(APA)

Share if you care.