Kenneth Branagh verfilmt die "Zauberflöte"

9. November 2005, 00:51
1 Posting

Drehbeginn für Mozart-Adaption im Jänner in London

Los Angeles - Der britische Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh will die berühmte Mozart-Oper "Die Zauberflöte" auf die Leinwand bringen. Die Dreharbeiten sollten im Jänner in London beginnen, berichtete das US-Branchenblatt "Variety" am Mittwoch.

Den Angaben zufolge will der als exzentrisch bekannte Branagh den klassischen Stoff in die Zeit des Ersten Weltkriegs verlagern, das Drehbuch soll der britische Autor Stephen Fry verfassen.

Der 44-jährige Branagh hat ein Faible für Klassiker, wenn er sich auch bisher vor allem für Shakespeare interessierte: Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Heinrich V." (1989), "Viel Lärm um nichts" (1993) und "Hamlet" (1996). (APA)

Share if you care.