Dosen-Prosecco soll neuer Boom werden

7. November 2005, 17:01
3 Postings

Tiroler Touristiker will italienischen Sprudelwein transportabler machen

Innsbruck - Mit Prosecco aus der Dose will der bekannte Tiroler Touristiker, Günther Aloys, nun den Getränkemarkt erobern. Ab Dezember will er "Rich Prosecco" auf den Markt bringen. Bis Jahresende sollen ein bis drei Mio. Dosen abgesetzt werden, kündigte Aloys an.

Vorerst soll das neue Produkt im deutschsprachigen Raum vertrieben werden. Es gebe aber schon Anfragen aus anderen Ländern wie England, Italien oder Russland, sagte Aloys. Etwa ein Jahr sei das Getränk in den eigenen Betrieben in Ischgl im Paznauntal getestet worden. Bei den Leuten sei es "sehr gut angekommen". Denn es sei "eine neue Art, Prosecco zu trinken: cooler und stylischer", erklärte der Touristiker.

Der Prosseco stamme aus Italien und werde in Vorarlberg abgefüllt. Rund 2,45 Euro soll eine 250 ml. Dose des prickelnden Getränkes kosten. "Rich Prosecco" soll es in Supermärkten, bei der Bahn, bei Airlines, in der Hotellerie und Gastronomie geben.(APA)

Share if you care.