Brain Force erreicht 95,2 Prozent bei Financial Solutions AG

9. November 2005, 09:50
posten

Annahmefrist abgelaufen

Das börsenotierte Wiener Softwarehaus Brain Force Holding AG hält nach Ablauf eines Pflichtangebots nun wie erwartet 95,15 Prozent an ihrer Tochter Financial Solutions AG. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag ad-hoc mit.

Das Tauschangebot hatte sich ausschließlich an alle Aktionäre der Brain Force Financial Solutions AG gerichtet, welche nicht zum Börsenhandel zugelassene neue Aktien aus der von der Brain Force Financial Solutions AG im März 2005 beschlossenen und im Juli 2005 durchgeführten Kapitalerhöhung um 1,5 Mio. Euro zum Ausgabepreis von 1,00 Euro je Aktie ("Neuen Aktien") erworben hatten.

Für jeweils 1 Stück "Neue Aktie" der Brain Force Financial Solutions AG hatte das Unternehmen jeweils 1 Stück Aktie der Brain Force Holding AG zuzüglich einer Zuzahlung in bar in Höhe von 4,00 Euro je Aktie zum Tausch angeboten. Die Annahmefrist war Mitte des Vormonats bis zum 28. Oktober 2005 verlängert worden.(APA)

Share if you care.